Ostergarten

Unseren Ostergarten finden Sie in der Pfarrkirche St. Josef in Marktredwitz. Gestaltet und entworfen hat ihn das Familiengottesdienst-Team der Pfarrei zusammen mit

Herrn Pfarrer Langer und Gemeindereferentin Christine Hecht

Am Anfang stand die Idee der Wüstenerfahrung, die Jesus in der Wüste erlebte. Wir schütteten Sand auf in unserem Garten.

Fortgeführt mit der biblischen Lesung der Verklärung am zweiten Fastensonntag wurde unser Ostergarten um einen Berg erweitert.

Weiter ging es mit dem Wasser, dass Jesus der Frau am Jakobsbrunnen schenkte. Unser Ostergarten wurde um einen Brunnen ergänzt.

Anschließend stand das Licht, das uns Gott in der Heiligen Eucharistie schenkte im Mittelpunkt. Deshalb der geöffnete Tabernakel.

An fünften Sonntag der Karwoche, der unter dem Motto „Zeit zu wachsen, Zeit mit Gott zu wachsen“ stand, durften die Kinder Ostergras in den Garten sähen.

Die Symbole der Karwoche fanden ihren Platz mit Palmbuschen, Brot und Wein und dem Kreuz.

An Ostern erblühte im Licht der Auferstehung unser Garten zu üppiger Pracht.

Jesus lebt, er lebt auch mitten unter uns. In dieser Freude feierten wir den Ostersonntag als Abschluss der Familiengottesdienstreihe der Fasten.- und Osterzeit.

Jedes Kind durfte parallel einen eigenen Ostergarten gestalten und an Ostern einen kleinen Frühjahrsblumenstock mit in den Ostergarten einbauen.